Home » Bewerten » Bewertungsarchiv

IM DETAIL

BEWERTUNGSARCHIV

VERANSTALTER
GASTSPIELE



GENRE
Kleinkunst / Lesung




zurück zur Übersicht
 
 
GASTSPIELE
Bilder ansehen   Video ansehen   Hörprobe   Programmheft ansehen   Besetzung ansehen   Zusätzliche Informationen   Technikplan

Anale Phase BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung (0)

Als Kleinkind beschäftigst du dich irgendwann das erste Mal mit deiner eigenen …, nun ja, nennen wir es beim Namen: mit deiner Scheiße.

Das ist gut. Das ist wichtig. Das erkannte 1905 auch Sigmund Freund, ein Wiener Psychologe und ein ziemliches Ferkel.
Er bezeichnete dieses Ereignis als die Anale Phase.
Der Mensch hat jedoch die unangenehme Eigenschaft sich weiterzuentwickeln. Und so müssen wir heute, hundert Jahre später, feststellen, dass wir uns nur noch mit Scheiße beschäftigen. Die Anale Phase hat sich auf unser ganzes Leben ausgeweitet. Ob wir einkaufen, träumen, essen, fernsehen: was dabei rauskommt, ist alles …. Die Welt geht einer neuen Scheißzeit entgegen. Schön ist das nicht. Aber lustig.

Roman Weltzin ist dem Eisenacher Publikum aus zahlreichen Gastspielen des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen bekannt, wo er seit 2006 festes Ensemble-Mitglied ist. Seit drei Jahren ist er darüber hinaus Mitglied und Autor der Comedy-Formation „Comedian Hormonists“. „Anale Phase“ ist sein erstes Comedy-Soloprogramm.