Home » Bühnen » Bühnen Details

IM DETAIL

BÜHNEN

KONTAKT
art der stadt e.V.

art der stadt
99867 gotha
ekhofplatz 3
Tel: 03621 402990
Fax: 03621 3199393
E-Mail  Website


Ansprechpartner:
Daniela Rockstuhl
E-Mail

zurück zur Übersicht
 
art der stadt e.V.
theater der stadt Gotha

art der stadt e.V.

Der art der stadt e.V. mit seinem Ensemble "theater der stadt" ist ein soziokultureller Verein der Stadt Gotha mit einem breiten kulturellen, künstlerischen und sozialen Engagement.

 

Der art der stadt e.V. ist ein kreatives Zentrum der Generationen und ein Abbild für die künstlerische Art und Weise der Stadt Gotha und seiner Region. Sein Selbstverständnis bietet insbesondere jungen Menschen die künstlerischen Mittel und Möglichkeiten, um Partizipation und Selbstverwirklichung innerhalb einer Gemeinschaft zu erfahren.

Er versteht sich als Podium selbstorganisierter Jugendarbeit und aktiver Freizeitgestaltung. Theater, Musik, bildende Kunst, Tanz, Film und Literatur sowie deren Vernetzungen finden unter seinem Dach ein Domizil. Kunstprojekte, Bühnenstücke, Workshops und Kurse bieten Wirkungsfelder jeglicher Couleur.

Schwerpunkt der Arbeit ist das Amateurtheater mit Ausstrahlung auf ganz Thüringen. Der Verein ist Träger des Kinder-, Jugend- und Amateurtheaters theater der stadt.

VEREINSGESCHICHTE:

Die Wurzeln des art der stadt liegen im Laienspieltheater. Aus einer solchen Gruppe heraus wurde 1995 der Verein „Theater e.V.“ gegründet.

Die Idee eines Kunst- & Kulturzentrums mit breiter basis- und bedarfsbezogener Kultur-, Kinder- und Jugendarbeit konnte aber erst 1997 in einer einstigen Kaserne Gothas realisiert werden. Als diese einem Bauvorhaben weichen musste, war das Ensemble lange Zeit ein Wandertheater. Trotzdem gelang der Gruppe jährlich eine Produktion.

2001 erfolgte die Umbenennung des Vereins in „art der stadt e.V.“.

Drei Jahre später wurde das jetzige Vereinshaus angemietet. Innerhalb dieser Räume kann eine Grundausstattung an Strukturen und Angeboten gewährt werden. Inszenierungen, Kurse und Projekte verlangen jedoch noch immer nach externen Lösungen, weshalb 2008 auch ein fester Probenraum im Kulturhaus der Stadt Gotha gemietet wurde.

Das Ziel des Vereins ist es, in Zukunft alle seine Angebote dort zu integrieren, um ein künstlerisches Haus der Möglichkeiten, welches unter einem Dach sowohl aktive, als auch passive kulturelle und künstlerische Angebote bietet und alle Sparten der Kunst, Bildung und Kultur integriert, zu etablieren. 

 


zurück zur Übersicht