Home » Gastspielpool » Gastspielpool Details

IM DETAIL

GASTSPIELPOOL

VERANSTALTER
Theater im Palais

Theater im Palais
Michaelisstraße 30
99084 Erfurt
Tel: 0361 55049901
Website


GENRE
Konzert / Livemusik


VERANSTALTUNGSDAUER
2 Stunden mit Unterbrechung

zurück zur Übersicht
 
 
Theater im Palais
Bilder ansehen   Video ansehen   Hörprobe   Programmheft ansehen   Besetzung ansehen   Zusätzliche Informationen   Technikplan

Achim Thoms Orgelkonzert "Ganz großes Kino" BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung (0)

Das etwas andere Orgelkonzert

Nach den Begeisterungsstürmen über das Konzertprogramm „Die Orgel tanzt cross over“ hatte Joachim Thoms keine Wahl. Er entwarf mit „Ganz großes Kino“ ein neues Konzert. Es wird prickelnd, spannend, virtuos, farbenreich gespielt und von ihm selbst moderiert. Das neue Programm entführt Sie in die Welt der Filmmusiken unvergessener Kinostreifen wie „Titanic“ und „Fluch der Karibik“; aber auch Lockeres wie „Die Olsenbande“ oder Klassisches wie „Jenseits von Afrika“ wird geboten.

Programm:

Star wars
Der „Krieg der Sterne“ flimmerte in sieben Episoden über die Leinwände. Wie in jedem Drama kämpfen auch in dieser Musik das Hauptthema “die Guten“ und der Imperialmarsch, als das Sinnbild des Bösen gegeneinander.

Der rosarote Panther
Viele Folgen und ein Jazz.

Zwei Kinohighlights                                                                                                                deren Handlungen durch klassische Musik begleitet werden. „Shine - Der Weg ins Licht“ und „Jenseits von Afrika“ mit Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr.3 und Mozarts Klarinettenkonzert.

Fluch der Karibik
Wird Will Turner die entführte Elizabeth Swann retten oder wird ihn der Pirat Jack Sparrow ins Jenseits befördern? Ein Kampf auf Leben und Tod.

Harry Potter
Französische Toccata über die legendäre Filmmusik

Die Olsenbande
Unvergessen und „Mächtig, gewaltig ...“ die dänischen Kriminalkomödien mit Egon, Benny, Kjeld und einem Plan, mit immer derselben wunderbaren Dixielandmelodie.

Titanic
Zwei Filme 1953 und 1997, die die Herzen vieler Menschen bewegt haben. „Nearer my god to thee“(„Näher zu dir mein Gott“) singen die Passagiere und die Besatzung des sinkenden Luxusschiffes. In der zweiten Verfilmung ist der Song von Celine Dion „My heart will go on“ die alles überragende Melodie. Es bleibt dabei: der Luxusdampfer „Titanic“ ist untergangen.

Mamma mia
„Dancing Queen“ - eins der vielen Lieder aus dem Film über die schwedische Rockband ABBA.