Home » Gastspielpool » Gastspielpool Details

IM DETAIL

GASTSPIELPOOL

VERANSTALTER
stellwerk - junges Theater Weimar

stellwerk - das junge Theater Weimar
Schopenhauerstr. 2
99423 Weimar
Tel: 03643 490800
E-Mail  Website


GENRE
Schauspiel




zurück zur Übersicht
 
 
stellwerk - junges Theater Weimar
Bilder ansehen   Video ansehen   Hörprobe   Programmheft ansehen   Besetzung ansehen   Zusätzliche Informationen   Technikplan

absurd! BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung (0)

widersinnig, dem gesunden Menschenverstand widersprechend, abwegig, sinnlos

Absurdes Theater ist eine besondere Form des theatralen Umgangs mit der Weltanschauung und den darin orientierungslosen Menschen.
Wir haben uns für zwei besondere absurde Klassiker entschieden, die in den 60iger Jahren entstanden sind.
-Striptease- in Polen, von Slawomir Mrozek
-Der stumme Diener- in England, von Harold Pinter

Das Spannende für uns sind dabei die zwei unterschiedlichen Betrachtungsebenen von Freiheit, die eine im totalitären Osten und die andere im freien Westen. Wie weit ist Anpassung eine notwendige Überlebensstrategie?

In den beiden Stücken geht es um die -bis zum Absurden zu Ende gedachte Wirklichkeit- (J.Kelera). 2 Männer geraten in Situationen, die man sich zwar vorstellen kann, die aber unvorstellbar sind. Ihr Verhalten reizt zum Lachen und macht betroffen. Das Absurde entspringt einer gewissen Unangepasstheit oder verzweifelten Angepasstheit der Akteure, einer Situation, die durchaus nicht absurd sein muss, die erst im konkreten Fall absurd wird und groteske Konflikte hervorruft.

2 Menschen werden aus ihrem Lebensalltag gerissen und finden sich in einem Raum wieder, den sie offenbar nicht verlassen können (Striptease) und es werden an sie erniedrigende Forderungen gestellt. In -Der stumme Diener- warten 2 Auftragskiller auf ihr Opfer. Aber ihre Routine gerät außer Kontrolle ...