Home » Kulturpolitik » Kulturpolitische Meldungen

KULTURPOLITIK



zurück zur Übersicht
26
MÄRZ
von LAG Spiel und Theater Thüringen
am 26.03.2013
(Kommentare: 0)

Plattform Theater – Theater im Umbruch.

Wie können sich die Theater angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen öffnen?

10.06.2013 - 12.06.2013

Das Format „Plattform“ steht für Diskussionen und Austausch zu innovativen Konzepten der Kunst- und Kulturvermittlung im Rahmen des Themenfeldes „Forum Kulturelle Bildung“. Mit der „Plattform Theater“ soll in diesem Jahr erstmals die Vermittlungsarbeit im Bereich Theater näher beleuchtet werden. Wie entwickelt sich das Verhältnis von Stadt und Theater und wie kann das Stadttheater auf die sich abzeichnenden sozialen, gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen reagieren? Und wie kann sich das Theater öffnen? Diesen Fragen soll bei der Fachtagung „Plattform Theater“ nachgegangen werden.

Die Stiftung Genshagen führt sie in Zusammenarbeit mit dem ITI Deutschland unter Einbeziehung weiterer Partner wie dem Deutschen Bühnenverein e.V., dem Bundesverband Deutscher Amateurtheater e.V., dem Bundesverband Freier Theater e.V. und dem Dachverband Tanz Deutschland durch. Gemeinsam wird ein Konzept entwickelt, das sich mit den Herausforderungen, vor denen die Theater in der heutigen Zeit stehen, auseinandersetzt. Dazu gehören insbesondere die Gewinnung neuer Zuschauerkreise, partizipative Ansätze und übergreifende Strategien zur interkulturellen Öffnung. Auch innovative Beispiele aus der Theaterlandschaft in Deutschland und dem europäischen Ausland werden berücksichtigt.

Partner: ITI Deutschland, Deutscher Bühnenverein e.V., Bundesverband Deutscher Amateurtheater e.V., Bundesverband Freier Theater e.V. und Dachverband Tanz Deutschland

Ansprechpartnerin: Charlotte Stolz

Quelle: http://www.stiftung-genshagen.de/typo3/programm/programm-details/c01a81442e2b7744feea277970426c2d.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=466

(Zugriff: 26.03.2013, 07.55 Uhr)



Einen Kommentar schreiben