Home » Kulturpolitik

KULTURNEWS

Juli 2011

05
JULI
von LAG Spiel und Theater Thüringen
am 05.07.2011

5. Deutsches Kinder-Theater-Fest 2012 in Thüringen

14. bis 17. Juni 2012 in Rudolstadt / Thüringen

Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) und der ThüringerAmateurTheaterverband (TAT) veranstalten vom 14. bis 17. Juni 2012 das 5. Deutsche Kinder-Theater-Fest in Rudolstadt/Thüringen. Eingeladen werden 6-9 Kindertheatergruppen aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Bei der Auswahl der Gruppen sollen auch integrative theaterpädagogische Projekte berücksichtigt werden.

Das Deutsche Kinder-Theater-Fest wird seit 2004 alle zwei Jahre organisiert. Es wandert durch die Bundesrepublik Deutschland und wird abwechselnd von einem in der Ständigen Konferenz „Kinder spielen Theater“ vertretenen Dach- bzw. Fachverband für das Kinder- und Jugendtheater veranstaltet. Parallel dazu findet, ebenfalls in rotierender Verantwortung, eine Fachtagung statt, die inhaltlich an die jeweilige Ausrichtung des Kinder-Theater-Fests anknüpft.

Der Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) wird 2012 Ausrichter der Fachtagung sein, das Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück wird das Festival wissenschaftlich begleiten.

Kooperationspartner:
Theater Rudolstadt
theater-spiel-laden Rudolstadt
Ständige Konferenz "Kinder spielen Theate"
Bundesverband Theaterpädagogik


Kommentare

04
JULI
von LAG Spiel und Theater Thüringen
am 04.07.2011

Teilnehmer 20. Treff "Junges Theater"

Zur Teilnahme am 20. Treff "Junges Theater" vom 27. - 30.10.2011 wurden ausgewählt:

Jugendensemble des „Theater am Markt“, Eisenach
Bauern sterben
von Franz Xaver Kroetz
Regie: Marcus Coenen

Theaterjugendclub des DNT Weimar
virtual identity project
Regie: Sina Solaß

theater der stadt des art der stadt e. V., Gotha
Bombenfrau
von Ivana Sajko
Regie: Constantin von Thun

TheaterFABRIK Gera von Theater & Philharmonie Thüringen
Ludvig
nach einem Roman von Katarina von Bredow
Regie: Tabea Hörnlein

TheaterFABRIK Gera von Theater & Philharmonie Thüringen
Sp@m
Eine theatrale Recherche
Aus der Reihe "JETZT! Junge machen ihr Theater"
Leitung: Willi Wittig

D.A.S. Jugendtheater Weimar
Hijo de la luna - ein Tanztheater
Eigenproduktion nach dem gleichnamigen Lied von José María Cano
Leitung und Choreografie: Maria Damm



Kommentare

 
Wir bauen diese Seite
bis zum Frühling/Sommer 2020 für euch um!