Home » Kulturpolitik » Kulturpolitische Meldungen

KULTURPOLITIK



zurück zur Übersicht
11
SEPTEMBER
von Thüringer Theaterverband
am 11.09.2012
(Kommentare: 0)

BUNDESVERSAMMLUNG DES BDAT

In Begleitung des amarena Festivals fand am 08. und 09. September die Bundesversammlung der Landesvertretungen im Bund Deutscher Amateurtheater statt.

Wichtige Beschlüsse der Bundesversammlung waren die Entlastung des Präsidiums auf Grundlage der Berichte von Präsidium und Geschäftsstelle sowie auf Basis des - von den Revisoren fachlich geprüfen - Jahresabschlusses für 2011, das Votum für die Gründung einer Ausgleichsvereinbarung mit der Künstlersozialkasse sowie die Mitgliedschaft des BDAT im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

Weitere wichtige Punkte der Tagesordnung waren die Wahlen zum Präsidenten sowie zweier Vizepräsidenten des geschäftsführenden Präsidiums. Norbert Radermacher ist alter und neuer Präsident im BDAT. Er konnte seine Kandidatur in einem eindrucksvollen Votum erneut durchsetzen und wird somit die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortsetzen können. Herzlichen Glückwunsch!

Neu in das Präsidium wurden als Vizepräsidenten Jörg Sobeck vom Landesverband Berlin und Christian Dennert vom Verband Hamburger Amateurtheater gewählt. Auch diesen beiden Kandidaten gilt unser Glückwunsch. Unser Dank gilt Josef Sedlmeier und Franz-Josef Witting für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit in diesem Amt.

Die nächste Bundesversammlung findet 2013 in Hamburg statt und das kommende amarena Festival zum Deutschen Amateurtheaterpreis wird 2014 zu Gast im Bundesland Rheinland Pfalz sein.



Einen Kommentar schreiben